FISAIC FESTIVAL Wels 2018
Internationales Eisenbahner-Kulturfestival  7. bis 9. September 2018


Raudtee Kultuuiseltsi segakoor Tallin

1922 begann die Tradition der estnischen Eisenbahnersänger. Der jetzige Chor wurde allerdings erst im Juni 2003 gegründet. Ausschlaggebend für die Gründung war das Zusammentreffen estnischer Eisenbahn-Angestellter die sich im Café der Direktion zum Singen trafen. Heute umfasst die Formation 34 Mitglieder. Das Repertoire umfasst neben Werken von lokalen Komponisten auch arrangierte Volkslieder. Unter der Leitung von Aivar Lestsinski und Mariell Aren repräsentiert der Chor seinen Namensgeber und Unterstützer, die Eisenbahngesellschaft bei deren Festlichkeiten. Zudem ist der Chor Mitglied der Vereinigung estnischer gemischter Chöre und arbeitet sehr oft mit anderen lokalen Chören zusammen. Seit 2012 ist der Verein Mitglied der FISAIC und organisierte im Juni 2016 das 15. FISAIC-Chor-Festival in Tallin, an dem 400 Sänger aus 10 europäischen Ländern teilnahmen.