FISAIC FESTIVAL Wels 2018
Internationales Eisenbahner-Kulturfestival  7. bis 9. September 2018

Chorvereinigung Nordbahnbund Wien

Der Verein wurde 1875 durch Eisenbahner der damaligen Kaiser-Ferdinand-Nordbahn-Werkstätte als Männerchor unter dem Namen MGV „Nordbahnbund“ gegründet. Erst 1927 wurden über Beschluss der Vereinsleitung auch Frauen in den Chor aufgenommen und die Vereinsbezeichnung dementsprechend auf „Chorvereinigung Nordbahnbund“ geändert. Nach Ende des 2. Weltkrieges wurde praktisch von null an wieder begonnen: das Vereinsvermögen war verloren, die von Hans Makart entworfene Vereinsfahne von 1879 war gestohlen und das bis heute bestehende Sängerheim an der Alten Donau war geplündert. Aber der Chor erholte sich rasch wieder. Seit Herbst 2008, als der Chor nur mehr aus 3 aktiven Sängerinnen bestand, leitet nun Martina Redl den Chor. Es kam in den letzten Jahren zu einem erfreulichen Wiederaufschwung und zu einer deutlichen Verjüngung der Chormitglieder. Derzeit kommen ca. 25 Sängerinnen und Sänger zur wöchentlichen Probe. Einige sehr erfolgreiche Auftritte wurden seit 2010 absolviert. Der musikalische Schwerpunkt liegt bei Liedern rund um die Themen Wasser, Baden, Sommer, nachdem wir unser Vereinslokal an der Alten Donau haben. Zum anderen wird das Repertoire auch mit Wienerliedern, Gospels, Pop Songs und Volkslieder ausgebaut.